Bees4life on tour DE

Bees4life on tour

Warum ist Bees4life on Tour?

Wir wissen, dass es viele inspirierende Projekte gibt, die großartige Arbeit für Insekten und uns Menschen leisten!
Deshalb möchten wir dir zeigen, welche positiven Dinge auf lokaler Ebene geschehen!
Unser Ziel ist es, dir diese fantastischen Projekte, Menschen & Organisationen vorzustellen.

Auf diese Weise würdigen wir ihre Arbeit und ermutigen andere Menschen, in ihren eigenen Ländern und Gemeinden etwas zu bewegen.

Wir beginnen in Australien. Jedoch interessieren uns Initiativen auf der ganzen Welt.

Wenn du Projekte/Personen/Organisationen kennst, die wir vorstellen sollten, dann schick uns eine Nachricht über die Bees4life Facebook-Seite.

Bees4life on tour ist genau aus diesem Grund unterwegs. Wir berichten, was für großartige Dinge bereits im Kleinen passieren!

Und jetzt?

Folge uns auf unserer Reise, lerne die Projekte kennen und werde selbst aktiv!

3000 Acres ist eine gemeinnützige Organisation, die den Menschen in Melbourne hilft, mehr Lebensmittel innerhalb der Stadt anzubauen. 3000 Acres unterstützt bei der Umsetzung von Gemeinschaftsgärten und gemeinschaftlichen Kompostanlagen, die neues „Gold“ für die Gärten liefern. Das ist nicht nur toll für die Menschen, sondern auch für die Insekten in der Stadt!

Frauen auf der ganzen Welt, schaut euch das an! In Melbourne gibt es einen inspirierenden Gemeinschaftsgarten namens RAW,“Resilient Aspiring Women“ (Widerstandsfähige aufstrebende Frauen). Die fantastische Mariam läd Frauen regelmäßig in ihren eigenen Garten ein, um gemeinsam zu gärtnern, ernten, sich auszutauschen und zu genießen!

Die Familie von Bendon Park verwandelt ein karges und heruntergewirtschaftetes Stück Land durch regenerative Landwirtschaft in ein Paradies, in das sogar wieder Wildbienen zurückkehren.

Du hast kein großes Grundstück für den Anbau von Lebensmitteln zur Verfügung? Kein Problem! Artist as Family zeigt dir wie man mit nur wenig Land nach den Prinzipien der Permakultur Gemüse, Obst und Nüsse anbauen kann und sich damit fast selbst versorgen kann. Vorallem auf des FAST kommt es an…

Rechtskämpfe, Petitionen zum Verbot von Chemikalien in der Landwirtschaft, Rettung von mehreren Hundert Bienenvölkern, eine Honigkarte & mehr: Simon Mulvany von Save the bees Australia. Eine starke Persönlichkeit, die unermüdlich für Bienen und unsere Natur kämpft.

Heart of Seeds bringt Menschen zusammen, um kleine Bälle aus Erde und Kompost zu formen; Zum Schutz und zur Verbreitung eines der wertvollsten Dinge des Lebens: Samen.

Ein handgemachter Pizzaofen, Hühner und ein blühender Garten! Der Ashwood Garden ist ein erfolgreiches Beispiel für einen gemeinschaftlichen Permakultur-Garten!

Das Crystal Waters Ökodorf nahm seinen Anfang vor 32 Jahren auf einem vollständig zerstörten Stück Land in Queensland, Australien. Heute ist es eines der bekanntesten und erfolgreichsten Permakultur-Ökodörfer der Welt, in dem Mensch und Natur auf eine einzigartige Weise zusammenleben.