3000 Acres DE

3000 Acres in Melbourne, Australien

vorgestellt von Bees4life on tour

3000 Acres: Aufbau eines kleinen Gemeinschaftsgartens in Melbourne

Was macht die Organisation 3000 Acres?

3000 Acres ist eine gemeinnützige Organisation, der es darum geht mehr Menschen zu helfen Nahrungsmittel im Stadtgebiet anzupflanzen. Ihre Projekte sind enorm vielfältig: Man findet sie z.B. bei der Mitgestaltung eines neuen Gemeinschaftsgartens, bei der Errichtung eines gemeinschaftlichen Kompostierungszentrums oder einer Wurmfarm innerhalb Melbournes.

Was sind die Vorteile des Anbaus eigener Lebensmittel?

Die Vorteile sind zahlreich,

    – Ernte gesunder Lebensmittel, die nicht durch Pestizide verunreinigt sind
    – Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit
    – Verbesserte Kenntnisse über den Anbau von Lebensmitteln
    – Widerstandsfähigkeit der Gemeinschaft und Ernährungssicherheit
    – Eine schöne Gemeinschaft durch das gemeinsame gärtnern mit anderen Menschen
    – Kürzere Transportwege und keine Verpackung von Lebensmitteln

 

Aber was ist mit Bienen und anderen Bestäubern?

Auch sie profitieren davon!
Und warum?
Sie brauchen vielfältige und pestizidfreie Gärten in den Städten. Dort finden sie ihre Nahrung (Pollen & Nektar).

Und profitieren auch Menschen von Bestäubern?

Na klar!
Viele Pflanzen sind auf die Bestäubung angewiesen, um Früchte, Gemüse, Beeren und Nüsse zu tragen. Die Bienen helfen uns also, köstliche Dinge anzubauen und unsere Ernährung zu verbessern.
Für weitere Informationen über die Bestäubung lies dieses Artikel über Bestäubung .

Okay, Bienen und Menschen profitieren von Gärten, aber…

Was ist mit Kompost und Wurmfarmen?

Auch hier gibt es einen enormen Nutzen!
Kompost und Wurmsaft sind natürliche Dünger für Pflanzen, die für Menschen und Bestäuber unschädlich sind!

Kurz und knapp: Das ist die Verbindung zwischen Würmern, Bienen und Menschen:
Die Würmer profitieren von den Speiseresten, die du in deinen Kompostbehälter oder deine Wurmfarm gibst. Sie brauchen sie als Nahrung und helfen, gesunde Komposterde und Dünger für deine Pflanzen zu produzieren.

Bienen profitieren von Pflanzen, die in gesunder Erde wachsen, die von Würmern und Kompost gedüngt wird.

Menschen profitieren von Bienen, die ihre Pflanzen bestäuben, um Früchte zu produzieren, und von den frischen und gesunden Produkten, die in Gemeinschaftsgärten oder Hinterhöfen angebaut werden. Und nicht zu vergessen der lebenswichtige Sauerstoff, den die Pflanzen aus Kohlendioxid und Wasser produzieren.

Wo kannst du mehr über die wichtige Arbeit von 3000 Acres erfahren?

Besuche www.3000acres.org oder finde sie in den sozialen Medien @3000acres.

Tausch von lokalen Lebensmitteln